Scouting Partner

Zur zusätzlichen Akquise von MILESTONE Bewerbern amten mehrere MILESTONE Scouts. Diese suchen in ihrem Umfeld potenzielle Kandidaten in den Kategorien Innovation/Premiere und Nachwuchs und melden diese an die MILESTONE Geschäftsführung. Die Geschäftsführung nimmt danach Kontakt mit den gemeldeten Projekten/Personen auf und bespricht eine allfällige Teilnahme. Die Scouts haben keinen Einfluss auf die Jurierung. Die folgenden sieben Institutionen amtieren als MILESTONE Scouts:

Ecole hôtelière de Lausanne EHL

Die Ecole hôtelière de Lausanne (EHL) ist seit ihrer Gründung im Jahr 1893 das Sinnbild für Schweizerische Gastfreundschaft. In ihrer auch heute noch wegweisenden Ausbildung für die Hotellerie und den Hospitality-Sektor leistet sie Pionierarbeit. Das Ergebnis ist eine einzigartige globale Gemeinschaft mit 25’000 Hospitality-Führungskräften, die alle die traditionellen Werte der EHL vertreten. Die EHL wird regelmässig als beste Hotelmanagement-Schule der Welt gewürdigt.

Fachhochschule Graubünden

Die FH Graubünden ist eine innovative und unternehmerische Fachhochschule mit über 2000 Studierenden. Sie bildet verantwortungsvolle Fach- und Führungskräfte aus. Als regional verankerte Fachhochschule überzeugt sie mit ihrer persönlichen Atmosphäre über die Kantons- und Landesgrenze hinaus. Bereits 1963 begann ihre Geschichte mit der Gründung des Abendtechnikums Chur.

HES-SO Wallis/Valais

Dank ihrer 10 Studiengänge und 9 Forschungsinstitute hat sich die HES-SO Wallis/Valais zu einem Kompetenz- und Innovationszentrum entwickelt, wo die Elite von morgen auf die Arbeitswelt vorbereitet, die wirtschaftliche und soziale Entwicklung erforscht und Arbeitsplätze für hochqualifizierte Fachkräfte geschaffen werden. Die knapp 2300 Studierenden der HES-SO Wallis verteilen sich auf insgesamt 5 Hochschulen.

Hochschule Luzern HSLU

Die Hochschule Luzern ist die Fachhochschule der sechs Zentralschweizer Kantone. Mit aktuell rund 7'000 Studierenden in der Ausbildung, 4'400 in der Weiterbildung, 459 neuen Projekten in Forschung und Entwicklung ist sie die grösste Bildungsinstitution im Herzen der Schweiz.

Hotelfachschule Thun

Die Hotelfachschule Thun ist eine höhere Fachschule und eine der führenden praxisorientierten Managementschulen für Hotellerie und Gastronomie in der Schweiz. Ihren eidgenössisch anerkannten und praxisorientierten Bildungsgang wählen jährlich knapp 100 Studierende.

IST Höhere Fachschule für Tourismus

Die IST wurde 1993 gegründet, im Jahr 2008 wurde in Lausanne eine zweite Schule eröffnet. An den Standorten Zürich und Lausanne werden mehrere Bildungsgänge angeboten. Die IST ist die grösste Bildungsinstitution der Schweiz mit ausschliesslichem Fokus auf Tourismus.

Verband Schweizer Tourismusmanager VSTM

Der VSTM zählt rund 250 Mitglieder. Er vertritt die Interessen der Tourismusmanager und fördert ihren Berufsstand. Die Förderung des beruflichen Erfahrungsaustausches und der persönlichen Kontakte, die Aus- und Weiterbildung sowie die Vertretung in Dachorganisationen und eine aktive Mitarbeit in der Tourismuspolitik gehören zu den zentralen Aufgaben des VSTM.